Kategorie Archive: Genua



Genua hütet einen wertvollen Schatz. Mitten in der Altstadt enthält „die Stolze“ einen unschätzbaren Reichtum: die Rolli Paläste, d.h. die alten Häuser der Adelsfamilien, die danach strebten, die vornehmsten Persönlichkeiten zu Gast zu haben. Die originelle Pracht dieser Paläste kann noch heute bewundert werden. Im 16. Jahrhundert entstand das neues Adelsviertel der Stadt in „Strada Nuova“...
Weiterlesen

Artikel von Giulia Calabrese, Susanna German, Caterina Marciano, Maddalena Grianti und Ilenia Marini geschrieben - Klasse III E, Inst. Firpo Buonarroti, Genua.

Wenn Sie Genua aus einer anderen Perspektive mit Ihren Kindern bewundern möchten, ist das Boot Navebus, das aus Porto Antico abfährt und in Pegli ankommt, Ihre vollkommene Auswahl. Zuerst weil es das Dienst von...
Weiterlesen

Artikel von Aisha Lupi, Raisyte Rugile, Valentina Stach, Gaia Triminio, Annalisa Ottonello, Eleonora Sanguineti und Astrid Groppi geschrieben - Klasse III D von Inst. Firpo Buonarroti, Genua.

Der Park von Antola befindet sich zwischen den Provinzen von Genua und Piacenza. Dieses zwischen Alta Val Trebbia und Alta Valle Scrivia umgebene wunderbare Schutzgebiet mitten in der Natur...
Weiterlesen

Genua ist eine enge zwischen Hügeln und Meer eingekeilte Stadt, ein Labyrinth aus Straßen und Gassen, ein Auf und Ab, hohe Gebäude und versteckte Innenhöfe, ohne je zu erahnen, was hinter der nächsten Ecke wartet. Vielleicht eine kleine Kapelle, einen Balkon voller Geranien oder eine herrschaftliche Residenz der Familie Doria. Als Stadt am Meer ist das...
Weiterlesen

Genua - Genua ist eine Stadt, in der man leicht Fernweh bekommt. Es riecht nach "großer weiter Welt", das Mittelmeer ist allgegenwärtig und bestimmt den Alltag. Das war auch 1451 schon so, als Christoph Kolumbus in der Metropole Liguriens geboren wurde. Da lag seine Plan, den westlichen Seeweg nach Indien zu erkunden, nicht fern. Auch die meisten...
Weiterlesen