Artikel von Aisha Lupi, Raisyte Rugile, Valentina Stach, Gaia Triminio, Annalisa Ottonello, Eleonora Sanguineti und Astrid Groppi geschrieben – Klasse III D von Inst. Firpo Buonarroti, Genua.

Der Park von Antola befindet sich zwischen den Provinzen von Genua und Piacenza. Dieses zwischen Alta Val Trebbia und Alta Valle Scrivia umgebene wunderbare Schutzgebiet mitten in der Natur bietet den Touristen und den Familien mit Kindern zahlreiche Aktivitäten an, die vor allem im Frühling zu machen sind.

Der Park von Antola ist dank der bunten Blüten bekannt, vor allem der von Narzissen in Pian della Cavalla, die zwischen Mai und Juni ihr Bestes geben und die Ausflüger mit ihrer Schönheit überraschen.

Jedes Jahr organisiert den Park verschiedene Ausflüge, sowohl für Familien mit kindern, als auch für Experten, um diese wunderschönen blumenbedeckten Täler zu bewundern. Und wenn Sie glücklich sind, können Sie auch die im Park von Antola lebenden Tiere treffen.

Ein-Spaziergang-zwischen-den-Blüten-des-Parks-von-Antola

Um den Berg Antola zu erreichen, den höchsten Gipfel des Parks, gibt es verschiedene Pfade: Mit den Kindern empfehlen wir Ihnen, vom 1400 Meter hoch liegenden Casa del Romano (Haus des Römers) auszugehen. Vergessen Sie nicht einen Anorak und bequeme Schuhe und in sonnigen Tagen bringen Sie auch Sonnenbrille und Sonnencreme für die Kleinen mit!

Während des Spaziergangs folgen Sie immer dem von den Schilden angezeigten Pfad, um das Ziel zu erreichen. Einige Meter vor dem Gipfel werden Sie eine Schutzhütte treffen, wo Sie sich erholen und die typischen Produkte kosten können.

Der Park von Antola bietet nicht nur verschiedene Ausflüge auf den Bergen an, sondern auch die Möglichkeit, kunsthistorische Zeugnisse von Völkern zu bewundern, die dort gelebt haben. Ein von diesen ist die Castello della Pietra (Burg des Steines) in Val Vobbia, eine aus 1100 stammende sehr beeindruckende Burg, die zwischen zwei Vorsprüngen aus Gestein gebildet ist. Die Castello della Pietra ist jeden Sonntag und Feiertag, vom Ostermontag bis Ende Oktober geöffnet (10.30 – 17.30).

Ein-Spaziergang-zwischen-den-Blüten-des-Parks-von-Antola

In der Nähe von Casa del Romano gibt es die 2011 eröffnete Regionale Sternwarte des Parks von Antola, die zurzeit von der Antstalt Park zusammen mit der Assoziation Urania von Genua geleitet wird. Die Sternwarte befindet sich in einem strategischen Punkt, um am besten den Himmel zu beobachten. Während des Sommers, vor allem der Nacht von San Lorenzo, kommen Astronomen zur Sternwarte, die den Familien und den interessierten Leuten ihre Kenntnisse zur Verfügung stellen.

Den Park von Antola kann man erreichen: mit dem Zug (mit der Linie Genua-Arquata Scrivia und mit der Eisenbahn Genua-Casella), mit dem Bus (mit den Linien ATP mit Abreise aus Genua) oder mit dem Auto.

Ein Spaziergang zwischen den Blüten des Parks von Antola ultima modifica: 2017-06-16T17:21:47+00:00 da admin

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen